KOSTENLOSER VERSAND IN DE AB 29€ / AUT AB 49€

Losen Tee richtig aufbewahren – So bleibt aromatischer Bio-Tee lange haltbar

Hast du deinen Lieblings-Bio-Tee aus unserem Tee Online-Shop endlich erhalten und schon deine erste Tasse der dampfenden Sinnenfreude genossen, wunderst du dich nun eventuell, wie du den losen Tee richtig lagern solltest.

Die korrekte Aufbewahrung von Tee ist von äußerster Bedeutung, wenn du das Aroma und den Geschmack lange erhalten möchtest.

Wie und wo sollte man also die getrockneten Blätter aufbewahren? Wie lange hält sich Tee und kann er eigentlich schlecht werden? Diese und weitere Fragen wollen wir im folgenden Artikel für euch beantworten.

Macht es euch also mit einer leckeren Tasse Tee gemütlich und erfahrt mehr darüber, wie ihr euren Tee für lange Zeit frisch halten könnt.

Wie lagert man Tee am besten? Und wo?

Tee ist zum einen lichtempfindlich und mag es zum anderen trocken und relativ kühl. Wenn man bei der Aufbewahrung der getrockneten Blätter einige Dinge beachtet, kann das Aroma und der Geschmack lange erhalten werden.

Natürlich bietet es sich an, Tee in der Nähe des Wasserkochers in der Küche aufzubewahren. Doch damit tust du dir keinen Gefallen. Durch das Kochen und Abwaschen in der Küche, herrscht dort eine hohe Luftfeuchtigkeit, die dem losen Tee nicht guttut. Daher bietet sich ein kühler unbeheizter Vorratsraum oder dunkler Vorratsschrank eher an. Temperaturen zwischen acht und maximal 18 Grad Celsius sind ideal.

Lagere deinen Tee außerdem nicht in der Nähe von Gewürzen oder Kaffee. Tee neigt dazu, andere Gerüche und Aromen zu absorbieren, womit sich der Geschmack des Heißgetränks verändern würde. Somit ist eine Aufbewahrung im Kühlschrank ebenfalls ein absolutes No-Go.

Weiterhin sollte man Tee nicht in einem Gefäß in einem offenen Regal lagern. Da Tee unter Einfluss von Licht und vor allem Sonneneinstrahlung sein Aroma verlieren könnte, sind geschlossene Schränke wesentlich vorteilhafter.

In welchem Gefäß sollte Tee am besten gelagert werden?

Hier hast du mehrere Optionen. Eine fest verschließbare Dose aus Holz oder rostfreiem Metall ist eine Möglichkeit. Wichtig ist hierbei vor allem der Verschluss. Dieser sollte luftdicht und so wenig wie möglich lichtdurchlässig sein.

Auch die Größe spielt hier eine Rolle. Das Aroma leidet unter zu starken Einfluss von Sauerstoff. Am besten also kleine Portionen kaufen und den losen Tee in kleinen Behältern lagern.

Außerdem sollte das Gefäß neu oder zu mindestens nicht vorher für andere lose Produkte wie Kaffee oder Gewürze genutzt worden sein. Zudem ist es ratsam, Gefäße für die Aufbewahrung von Tee nie mit Spülmittel zu reinigen. Auch das verfälscht den Geschmack.

Bei teegeschwister verschicken wir unseren Bio Tee bereits in einem luftdichten und wieder verschließbaren Aromaschutzbeutel mit Zippverschluss. Somit kann das Aroma des Tees auch nach dem ersten Öffnen weiterhin geschützt werden.

Die Lagerung in unseren aluminiumfreien Doypacks sieht nicht nur besser aus, sondern schützt zusätzlich durch den geringen Co2 Ausstoß bei der Herstellung unseren Planeten. Außerdem weißt du so immer genau mit welcher Teesorte du es zu tun hast und kannst zusätzliche Informationen wie die Zubereitungsempfehlung und das Abfülldatum entnehmen.

Wenn du deine Teepackung zurück in den Schrank stellst, achte darauf, dass du den Zipper des Beutels immer vernünftig verschließt.  Nur so kannst du das Aroma des Tees behalten.

Auch ganz wichtig: für die Zubereitung den losen Tee nur mit trockenen Löffeln entnehmen. Das verhindert, dass Feuchtigkeit in den Tee gelangen kann, was zu Verklumpen oder Schimmel führen könnte.

Kann man Tee im Glas aufbewahren?

Tee in einem Gefäß aus Glas aufzubewahren ist keine gute Idee, denn durch dieses Lagern gelangt zu viel Licht an die getrockneten Blätter, was den Geschmack stark beeinflusst. Das liegt daran, dass direktes Licht die Oxidation des Tees vorantreibt. Das ist der hauptsächliche Grund für den Verlust oder die Veränderung des Aromas.

Schwarzer Tee ist etwas toleranter als seine grünen und weißen Geschwister. Aufgrund des Fermentierungsprozesses in der Herstellung, hat er ein kraftvolleres Aroma, welches sich nicht so stark beeinträchtigen lässt. Falls du also ein Glas mit einer dunklen Pigmentierung und luftdichtem Bügelverschluss hast, kannst du es mit ruhigen Gewissen für die Aufbewahrung von Schwarztee nutzen.

Wie lange kann Tee gelagert werden?

Wenn man die Regeln zur korrekten Aufbewahrung von losem Tee beachtet, kann man sämtliche Teesorten monate- bis jahrelang genießen.

Bei grünen und niedrig fermentierten Oolong Tee muss man ausdrücklich auf die richtige Lagerung achten, da diese Teesorten besonders empfindlich sind. Am besten sollte man diese Sorten in ein paar Monaten aufbrauchen.

Weißer Tee sollte zwar ebenfalls vorsichtig gehandhabt werden, jedoch ist er wie schwarzer Tee etwas großmütiger, was die Lagerung angeht. Der Tee aus Asien gewinnt sogar nach einigen Jahren eine gewisse Würze, die von Teeliebhabern als besonders geschmackvoll empfunden wird. Dieser Tee nennt sich dann “Lao Cha“, was so viel wie „alter Tee“ bedeutet, und wird teilweise als hochwertigeres Produkt gehandelt.

Kräuter- und Früchtetees sind leider nicht so lange haltbar. Diese sollte man in wenigen Monaten aufbrauchen, auch bei trockener und lichtgeschützter Lagerung.

Kann Tee schlecht werden?

An sich kann Tee, wenn er richtig gelagert wird, nicht so einfach schlecht werden. Aufgrund der geringen Angriffsfläche von losem Tee, haben Bakterien, Keime und Pilze keine Chance.

Allerdings sieht das anders aus, wenn Feuchtigkeit an die getrockneten Blätter gelangt. Das geschieht zum Beispiel, wenn die Teedose für lange Zeit neben dem Wasserkocher geöffnet oder ein noch feuchter Löffel in den losen Tee eingetaucht wird. Diese Fehler führen dazu, dass selbst korrekt aufbewahrter Tee möglicherweise schlecht wird. Also stets bei der Zubereitung des Tees darauf achten, dass währenddessen nicht zu viel Licht und Nässe an das Produkt gelangt.

Kann man Tee noch trinken, wenn er abgelaufen ist?

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft definiert das Mindesthaltbarkeitsdatum auf Produkten im freien Handel folgendermaßen:

“Das Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) ist kein Wegwerfdatum. Vielmehr gibt es den Zeitpunkt an, bis zu dem ein Lebensmittel unter angemessenen Aufbewahrungsbedingungen seine spezifischen Eigenschaften (z. B. Geschmack, Farbe und Konsistenz) behält.“

Außerdem schreibt es, dass bei richtiger Lagerung Lebensmittel meist weiterhin auch ohne Einschränkung zum Verzehr geeignet sind. Das gilt auch für Tee. Solange ihr euren teegeschwister Bio-Tee trocken, lichtgeschützt und relativ kühl lagert, könnt ihr ihn auch dann noch genießen, wenn er bereits abgelaufen ist.

Fazit

Die inkorrekte Lagerung von Tee hat zwei Nachteile: zum einen verliert das aromatische Produkt durch die Oxidation schneller an Geschmack, zum anderen kann es andere Gerüche absorbieren. Wenn du also für lange Zeit die leckere Würze und den puren Duft deines naturbelassenen Bio-Tees genießen möchtest, solltest du folgende Regeln beachten:

  • Tee sollte stets kühl, trocken und lichtgeschützt gelagert werden. Dosen aus Holz oder Metall sowie Aromaschutzbeutel oder eine Kombination aus beidem eignen sich dafür am besten.
  • Verwende zur Aufbewahrung von losem Tee möglichst keine Glasgefäße.
  • Tee sollte nicht in der Nähe von stark riechenden Gewürzen und Kaffee gelagert werden.
  • Tee sollte keiner Feuchtigkeit und Nässe ausgesetzt werden. Achte darauf, dass das Gefäß vor dem Abfüllen sowie der Löffel zum Entnehmen komplett trocken sind.
  • Wasche eine Teedose oder den Aromaschutzbeutel nicht mit Spülmittel, um den Geschmack des Tees nicht zu verfälschen.
  • Grüner und Oolong Tee sind besonders empfindlich. Schwarzer und weißer Tee sind dagegen toleranter, was Fehler bei der Aufbewahrung angeht.

Doch selbst bei absolut korrekter Aufbewahrung kann man nicht verhindern, dass sämtliche Teesorten nach einer Weile zum Teil ihr Aroma verlieren. Auch wenn sie lange haltbar sind und an und für sich nicht schlecht werden können, leidet der Geschmack des Tees trotzdem unter einer zu langen Lagerung im Schrank.

Daher bieten wir von teegeschwister unseren hochwertigen Tee mit Bio-Siegel in unserem Online-Shop in Portionen von maximal 220 Gramm an. Außerdem passen wir die Bestellzyklen unsere Lieferanten immer der jeweiligen Nachfrage an, um zu verhindern, dass der Tee lange Zeit in unserem Lager liegt. Somit kannst du nach dem Aufbrauchen deines Lieblingstees ganz schnell wieder neuen, frischen Tee bestellen und genießen.

Älterer Post
Neuerer Post

Hauseigene Teemischungen


Bewertungen anschauen

Schließen (Esc)

Popup

Use this popup to embed a mailing list sign up form. Alternatively use it as a simple call to action with a link to a product or a page.

Age verification

By clicking enter you are verifying that you are old enough to consume alcohol.

Warenkorb

Dein Warenkorb ist im Moment leer.
Einkauf beginnen