KOSTENLOSER VERSAND IN DE AB 29€ / AUT AB 49€

Grüner Tee Wirkung: So hilft er Körper & Seele!

Auch wenn grüner Tee in Asien bereits seit 5000 Jahren konsumiert wird, ist die Wirkung des Heißgetränks nach wie vor sehr umstritten. Zahlreiche Studien mit der Absicht die Inhaltsstoffe und dessen Effekte auf den Körper zu untersuchen wurden in den letzten Jahrzehnten durchgeführt - mit unterschiedlichen Ergebnissen.

Nichtsdestotrotz schwören immer mehr Menschen auf die positive Wirkung von Grünem Tee auf das Herz-Kreislauf-System, den Stoffwechsel und als Wundermittel zur Krebsvorsorge. Ob gesundheitsfördernd oder nicht, wir teegeschwister sind der festen Überzeugung, dass qualitativer Grüntee gut für Körper und Seele ist. Im Folgenden wollen wir auf die Behauptungen und Resultate der Wissenschaft eingehen, aber auch Beobachtungen von aktiven Teetrinkern teilen.

Wofür ist grüner Tee gut?

Grüner Tee hat zahlreiche Inhaltsstoffe, denen eine positive Wirkung auf den Körper nachgesagt werden. Dazu zählen unter anderen:

  • Koffein (auch als Teein bezeichnet)
  • Gerbstoffe (auch als Tannine bekannt)
  • Katechine aus der Gruppe die Flavonoide
  • Aminosäuren
  • Vitamin A
  • Vitamin B
  • Vitamin B2
  • Calcium
  • Fluorid
  • Phosphate
  • Magnesium

Zu den Katechinen gehört unter anderem Epigallocatechingallat (EGCG), was etwa ein Drittel der Trockenmasse des grünen Tees ausmacht. Diesem Wirkstoff werden die meisten gesundheitsfördernden Effekte nachgesagt. Doch vieles davon wurde nie dauerhaft am Menschen getestet, wodurch wir nur auf Vermutungen und Beobachtungen vertrauen können.

Fest steht, dass in Teilen der Erde, wo mehr grüner Tee getrunken wird als in anderen Regionen, die Inzidenz für bestimmte Krebserkrankungen geringer ist. Außerdem gibt es dort mehr Menschen, die bis ins hohe Alter ohne starke gesundheitliche Einschränkungen leben. Dies kann jedoch auch auf andere Umstände und Bedingungen zurückgeführt werden.

Welche bewiesenen und beobachteten Wirkungen grüner Tee und dessen Inhaltsstoffe auf verschiedene Funktionen des Körpers hat, wollen wir nun genauer beleuchten.

Macht grüner Tee wach?

Grüner Tee enthält genau wie Kaffee oder schwarzer Tee Koffein, hat also einen wachmachenden und aufputschenden Effekt. Allerdings ist nur halb so viel Koffein in einer Tasse Tee enthalten wie in der gleichen Menge Kaffee. Zudem enthalten Teeblätter Gerbstoffe, die das Koffein binden. Dadurch wird es langsamer vom Körper aufgenommen.

So verursacht grüner Tee eine sanfte und langanhaltende Wirkung auf deine Produktivität, Konzentration und Leistungsfähigkeit. Diejenigen, die beim Konsum von Kaffee mit Nervosität und Magenproblemen zu kämpfen haben, könnten eventuell mit Grünem Tee bessere Erfahrungen machen.

Ist grüner Tee gut fürs Herz?

Wie schon erwähnt, machen die sogenannten Katechine einen großen Teil der Inhaltsstoffe des Grüntees aus. Sie unterstützen die Endothelfunktion positiv und fördern die Gesundheit der Venen. Sie wirken gefäßerweiternd und somit durchblutungsfördernd. Das bedeutet, dass grüner Tee den Blutdruck senken und Ablagerungen in den Gefäßen vorbeugen kann. Herzinfarkte und Schlafanfälle können so grundsätzlich vorgebeugt werden. Dies wurde tatsächlich in mehreren intensiven Studien nachgewiesen.

Auch der Fettstoff- und Zuckerstoffwechsel des Körpers wird von den Katechinen positiv beeinflusst. Außerdem können Cholesterinwerte gesenkt werden. Allerdings ist es hierbei wichtig, dass grüner Tee regelmäßig und dauerhaft konsumiert wird, da der präventive Wirkstoff EGCG nicht langfristig im Körper gespeichert werden kann. Grüner Tee ist also gut für das Herz, aber nur, wenn man zum beständigen Teetrinker wird.

Hilft grüner Tee beim Abnehmen?

Wenn du auf der Suche nach der ultimativen Wunderwaffe auf dem Weg zur schlanken Figur bist, müssen wir dich leider enttäuschen. Grüner Tee allein hilft nicht beim Abnehmen, aber in Kombination mit gesunder Ernährung und viel Bewegung kann es sich als guter Diätbegleiter herausstellen.

Die Kombination aus Koffein und Katechinen im grünen Tee hilft den Stoffwechsel anzuregen und die Fettverbrennung zu fördern. Kohlenhydrate werden zudem bei regelmäßigem Konsum von Grüntee nicht zu schnell freigesetzt, was Heißhungerattacken verhindern kann. Da das Heißgetränk zusätzlich den Magen beruhigt, werden nervige Begleiterscheinungen einer Diät verhindert. Auch die enthaltenen Vitamine und Mineralien helfen Nebeneffekte wie Erschöpfung und Reizbarkeit vorzubeugen.

Grüner Tee allein hilft also nicht beim Abnehmen und sollte gesunde Ernährung und die Aufnahme von viel Wasser während einer Diät nicht ersetzen. Allerdings kann grüner Tee ein perfektes Hilfsmittel darstellen, um die Wirkung deiner Abnehmkur zu fördern.

Übrigens kann grüner Tee beim Intervallfasten helfen. Das Heißgetränk kann nämlich das Hungergefühl in der Phase des Fastens etwas lindern. 

Ist grüner Tee gesund für die Haut?

In zahlreichen Studien weltweit wurde die Wirkung von Grünem Tee auf die Haut erprobt. Dabei wurde festgestellt, dass die Inhaltsstoffe des grünen Tees entzündungshemmend und antibakteriell wirken. Das kann die Linderung von Akne und anderen Hauterkrankungen herbeiführen.

Antioxidantien im Grünen Tee schützen die Haut vor freien Radikalen, die zum Beispiel in verschmutzter Luft, Alkohol oder Tabak enthalten sind. Diese verursachen Falten und Hautalterung. Somit kann grüner Tee die Geschmeidigkeit und Widerstandsfähigkeit deiner Haut fördern. Da die Katechine die Durchblutung anregen, kann auch das größte Organ davon profitieren. Ob durch regelmäßiges Trinken, ein Tee-Dampfbad oder das direkte Auftragen, grüner Tee ist garantiert gesund für die Haut.

Kann grüner Tee Krebs vorbeugen?

Hier wollen wir etwas vorsichtiger sein, denn bisher hat keine wissenschaftliche Untersuchung bestätigt, dass grüner Tee gegen Krebs hilft. Diese schwerwiegende Krankheit wird meistens ebenfalls durch freie Radikale, die die Zellen unseres Körpers angreifen, verursacht. Die Antioxidantien, die im grünen Tee zuhauf vorkommen, können diese neutralisieren, wodurch vermutet wird, dass Krebs durch den regelmäßigen Konsum vorgebeugt werden kann. Das ist jedoch nicht bewiesen.

Ist grüner Tee gut für die Zähne?

Da das im grünen Tee enthaltene EGCG antibakteriell und entzündungshemmend wirkt, sorgt es ebenfalls für positive zahngesundheitliche Wirkungen. Es senkt die Anzahl der säurebildenden Bakterien im Speichel und verhindert das Wachstum oraler Bakterien, die Entzündungen des Zahnfleisches und Karies hervorrufen können. Außerdem ist im grünen Tee Fluorid enthalten. Das mineralisiert den Zahnschmelz, welcher vor Keimen schützt.

Wie ist die Wirkung von Grünem Tee auf die Psyche?

Nicht umsonst wurde Matcha Grüntee von den Samurai-Kriegern getrunken, bevor sie in die Schlacht zogen. Es ist auch nach wie vor ein beliebtes Getränk unter buddhistischen Mönchen, die aus der Zubereitung und dem Genuss eine meditative Beschäftigung gestalten. Grüner Tee kann sowohl beruhigen als auch beleben.

Im grünen Tee befinden sich Aminosäuren. Eine davon wird als L-Theanin bezeichnet. Dieser Inhaltsstoff kann Studien zufolge den Serotonin- und Dopaminspiegel im Gehirn erhöhen. Diese Hormone verursachen Wohlbefinden, Stressabbau, innere Ruhe und Motivation.

Da das im grünen Tee enthaltene Koffein zu einer erhöhten Konzentrationsfähigkeit und Produktivität führen kann, kann die Kombination der zwei Wirkstoffe wahre Wunder bewirken. Denn während Kaffee zum Beispiel Nervosität, Herzrasen und Unruhe auslösen kann, wirkt das L-Theanin entgegen diese Effekte des Koffeins.

Wie viel grünen Tee kann man am Tag trinken?

Solange man grünen Tee gemeinsam mit anderen Flüssigkeiten über den Tag hinweg verteilt zu sich nimmt, kann man mit ruhigen Gewissen zwischen 800 und 1000 ml am Tag trinken. Das entspricht etwa drei Tassen. Nur durch das regelmäßige Trinken können bestimmte positive Effekte wie die Kräftigung des Herz-Kreislauf-Systems und die Verbesserung des Hautbilds erreicht werden.

Es empfiehlt sich außerdem bei der Auswahl den Grünen Tees für etwas Abwechslung zu sorgen. Es gibt zahlreiche Sorten Grüntee und alle unterscheiden sich im Geschmack, Intensität und Wirkung.

Unser Wachmacher ist eine Mischung aus kräftigem grünen Tee Gunpowder, fein gemahlenem Matchapulver und brasilianischem Mate und hat daher den passenden wachmachenden Effekt für den Morgen.

Dagegen hat der Bio Jasmintee Chung Hao einen eher beruhigenden Effekt und sorgt für einen kleinen Wohlfühlmoment im stressigen Alltag.

Dem Sencha Grünen Tee aus Japan wird die größte gesundheitsfördernde Wirkung nachgesagt, da dieser Tee von ganz besonderer Qualität ist. Regelmäßiger Konsum kann sich positiv auf Körper und Seele auswirken.

Was passiert, wenn ich jeden Tag grünen Tee trinke?

Der tägliche Genuss von grünen Tee in gesunden Maßen kann etliche gesundheitsfördernde Wirkungen auslösen. Zum einen stellt sich wenige Stunden nach dem Konsum ein belebender Effekt ein. Wenn du das ganze richtig timest, kannst du eventuell dem Müdigkeitsschub am Nachmittag bei der Arbeit entkommen.

Dein kardiovaskuläres System wird nachhaltig gestärkt, womit du Herz-Kreislauf- und Blutdruckprobleme vorbeugen kannst. Willst du abnehmen oder dein Traumgewicht halten, kann grüner Tee auch bei dieser Absicht langfristig behilflich sein. Dein Hautbild wird geschmeidiger und Akne und andere Hautunreinheiten werden abgewehrt.

Natürlich ist grüner Tee kein Wundermittel und all diese Effekte können nicht garantiert werden. Ausreichend Wasser trinken, eine gesunde Ernährung mit wenig Zucker und Fett sowie regelmäßige Bewegung spielen auch eine Rolle. Aber jeden Tag grünen Tee zu trinken, kann auf jeden Fall zu einem gesünderen Körpergefühl beitragen.

Ist zu viel grüner Tee schädlich?

Grüner Tee von guter Qualität, aus biologischen Anbau und frei von Pestiziden kann in Maßen gut für die Gesundheit sein. Leider werden auf dem Markt oft Produkte von schlechter Qualität angeboten. Diät-fördernde Tees mit einem erhöhten Anteil an Katechinen zur schnelleren Fettverbrennung können der Leber schaden. Pestizide wirken eher zellschädigend, wobei die Antioxidantien im Tee keine Chance mehr bekommen, reparabel zu wirken.

Außerdem haben einzelne Verbraucher Schwierigkeiten bei zu hohen Koffeingenuss. Zu den negativen Effekten gehört Herzrasen, Unruhe, Nervosität und Übelkeit. Hierbei muss jeder für sich selbst herausfinden, wie viel Koffein der eigene Körper vertragen kann. Die Toleranzschwelle fällt bei jedem Menschen unterschiedlich aus.

Welche Nebenwirkungen hat grüner Tee?

Mögliche Nebenwirkungen aufgrund von Koffein und Gerbstoffe im grünen Tee sind unter anderem:

  • Einschlafprobleme
  • Herzklopfen
  • Schwindelgefühl
  • Verstopfung und Magenreizbarkeit
  • Zahnbelag

 

Es wird immer wieder behauptet, dass grüner Tee die Aufnahme von Eisen im Körper hemmen kann. Das liegt daran, dass sich die im Tee befindlichen Gerbstoffe an das Eisen binden und es daraufhin nicht mehr absorbiert werden kann.

Dies findet aber nur in einem begrenzten zeitlichen Fenster statt. Solange du deine Tasse grünen Tee also nicht zum Essen trinkst, musst du dir um deinen Eisenhaushalt keine Sorgen machen. Lass den Tee auch nicht länger als zwei Minuten ziehen, denn erst dann lösen sich die Gerbstoffe, die mit dem Eisen eine Verbindung eingehen. 

Wann sollte man grünen Tee am besten trinken?

Wie eben schon erwähnt, sollte man grünen Tee am besten nicht während einer Mahlzeit zu sich nehmen. Warte am besten 20 bis 30 Minuten nach dem Essen, um dir eine Tasse zu gönnen. Auch direkt vor dem Essen kann grüner Tee eher schädlich wirken, da das im Essen enthaltene Eisen nicht vom Körper aufgenommen werden kann.

Ansonsten kann man ihn allerdings zu jeder Tageszeit genießen. Um Probleme beim Einschlafen zu verhindern, sollte man abends eventuell einen grünen Tee mit wenig Koffein trinken. Dazu gehören die Sorten Bancha, Genmaicha und Karigane. Als Tee am Morgen und am Nachmittag sorgt grüner Tee garantiert für einen stimulierenden Effekt und erhöht die Konzentrationsfähigkeit, kann also die Produktivität bei der Arbeit erhöhen.

Welcher grüne Tee ist frei von Schadstoffen?

Die angenehme Wirkung von Grünem Tee kann nur gewährleistet werden, wenn das Produkt aus rein biologischen Anbau stammt. Das bedeutet, dass auf den Teeplantagen keine chemischen Dünge- oder Insektenschutzmittel verwendet werden. Nur so wird gewährleistet, dass unser Bio Tee frei von jeglichen Schadstoffen ist.

Leider werden grünen Tees immer wieder Zusatzstoffe hinzugefügt, um diätfördernde Eigenschaften zu versprechen oder um einen intensiveren Geschmack hervorzurufen. Das kann jedoch dazu führen, dass die gesundheitsfördernden Leistungen des Tees eingeschränkt werden und eventuell sogar schädliche Effekte hervorgerufen werden.

Um die hohe Qualität unserer Bio Tees sicherstellen zu können, verzichten wir bei teegeschwister auf jegliche Art von Zusätzen und Aromastoffen und setzen stattdessen auf den reinen Geschmack der Natur. Hier kannst du unseren Bio grünen Tee kaufen.

Fazit

Grüner Tee wird nicht umsonst seit tausenden von Jahren von den Menschen in Japan und China tagtäglich genossen. Dort schwört man darauf, dass regelmäßiges Trinken des warmen Getränks zu einem langen gesunden Leben führen kann.

Beobachtet, untersucht und teilweise bestätigt wurden die folgenden Wirkungen von Grünem Tee auf den Körper:

  • Sanfter wachmachender Effekt
  • Anregung des Stoffwechsels
  • Senkung des Risikos für Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • Blutdruck- und Cholesterinsenkung
  • Reduzierung von freien Radikalen, die unsere Zellen angreifen
  • Stärkung des Immunsystems
  • Anregung der Fettverbrennung
  • Verbesserung des Hautbilds
  • Stressabbau

Wenn auch du Grünen Tee in deinen natürlichen Alltag einbauen möchtest, schau in unseren Bio Tee Onlineshop vorbei und entdecke die Vielfalt unserer verschiedenen Bio Teesorten und Hauseigenen Teemischungen.

Älterer Post
Neuerer Post

Hauseigene Teemischungen


Bewertungen anschauen

Schließen (Esc)

Popup

Use this popup to embed a mailing list sign up form. Alternatively use it as a simple call to action with a link to a product or a page.

Age verification

By clicking enter you are verifying that you are old enough to consume alcohol.

Warenkorb

Dein Warenkorb ist im Moment leer.
Einkauf beginnen